Neuigkeiten
29.04.2017
Gerne dürfen auch Sie sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen!
"Eine tolles erstes Treffen mit vielen guten Ideen," freut sich Walter Bechheim über die positive Resonanz zur Auftaktveranstaltung des CDU-Projektes "Zweiradort Wickede (Ruhr)".

Als Projektleiter hatte er kürzlich interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, Ihre Ideen und Vorschläge für eine Fahrradkommune einzubringen. Hier kamen neben dem schon des öfteren im Ort thematisierten Wunsch nach Wohnmobilstellplätzen auch neue Zukunftsideen auf den Tisch.
So wäre eine eigene Wickede-App eine Option, die gastronomische oder kulturelle Hinweise sowie innerörtliche Fahrrad- und Wanderrouten aber auch Übernachtungsmöglichkeiten aufzeigen könnte. Denkbar seien auch kleine Übernachtungshäuschen, die gegebenenfalls mit den sanitären Anlagen des Freibades verknüpft werden könnten.

25.04.2017
Landtags-Kandidat Heinrich Frieling erläuterte seine politischen Schwerpunkte vor Seniorenunion
Erst „Haustürwahlkampf“ mit Ortsvorsteher Edmund Schmidt, dann ein Vortrag vor der hiesigen Seniorenunion im Saal der Gaststätte Korte: CDU-Landtagskandidat Heinrich Frieling aus Sieveringen präsentierte seine Ziele und sein politisches Konzept dabei sowohl angriffslustig als auch mit einer guten Portion Humor gewürzt. Nach der Begrüßung durch den Seniorenunions-Vorsitzenden stellte Heinrich Frieling seine drei politischen Schwerpunkte vor, mit denen er ganz speziell den ländlichen Raum, und gemeint ist hier in erster Linie der Kreis Soest, mehr „nach vorn bringen“ will:

22.04.2017
Gemeinschaftsaktion von Feuerwehr, DRK, RSV Werl-Wickede und CDU
Zum Wickeder Fahrradtag am Sonntag, 21. Mai 2017 laden wir Sie herzlich ein.

Gemeinsam mit der Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Radsportverein Werl-Wickede (RSV) gestaltet die CDU einen Aktionstag mit einem vielseitigen Programm rund um´s Fahrrad.

20.04.2017

Gemeinsam mit Vertretern der Wickeder CDU und dem Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff aus dem Hochsauerlandkreis, der Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landtags ist, besuchte der heimische CDU-Landtagskandidat Heinrich Frieling jetzt den Wickeder Pflegedienst Hinrichs. Geschäftsführerin Ines Hinrichs gab ihren Gästen dabei einen Einblick in die alltägliche Arbeit. 2014 hatte sich die examinierte Altenpflegerin mit dem Pflegedienst selbstständig gemacht.


05.04.2017
Antrag der CDU Wickede (Ruhr) wird in Regierungsprogramm aufgenommen
Die CDU Wickede (Ruhr) freut sich, mit einem schulpolitischen Antrag im
Wahl- und Regierungsprogramm der CDU-Nordrhein-Westfalen vertreten zu
sein. Die über 600 Delegierten des Landesparteitags in Münster stimmten
dem Wickeder Vorschlag zu, das Sekundarschulkapitel deutlich präziser zu
formulieren, wo es für kleinere Gemeinden mit dieser neuen Schulform
besonders wichtig ist. Hier übernahm die Landes-CDU nun einmütig die
Wickeder Ergänzung mit dem Wortlaut: "Eine neue Schulform braucht Zeit,
sich pädagogisch und gesellschaftlich zu etablieren.

Diese Zeit verdienen und bekommen unsere Sekundarschulen. Dazu gehört eine verstärkte Informationsarbeit in der Elternschaft und Öffentlichkeit, die nachhaltig die Inhalte, Stärken und Chancen dieser neuen Schulformen
für Kinder und Jugendliche vermittelt". Weiter führt die CDU NRW entsprechend dem Wickeder Vorschlag aus, dass die CDU "garantiert",
dass Kommunen, die Sekundarschulen errichtet haben, die nötige
Zukunftssicherheit für ihre "teilweise beträchtlichen Investitionen" bekommen.

24.03.2017
LEADER-Projekt soll entwickelt werden
Drei gute Gründe sieht die CDU, zu einer „Ideenwerkstatt“ rund ums Radfahren einzuladen:  Wickede (Ruhr) hat eine große Fahrradtradition als Produktionsort für Zweiräder. Die Gemeinde ist seit einiger Zeit auch ein wichtiger Zwischenhalt für Ruhrtal-Radtouristen. Und Radsport wird immer beliebter.

So beschäftigt sich die Wickeder Union seit einiger Zeit intensiv damit, das Thema „Fahrrad und Freizeit“ in der Ruhrgemeinde noch deutlicher auszubauen. Wickede mit seiner Lage im grünen Ruhrtal biete reichlich Potential, noch öfter überregionales Ausflugsziel für Radtouristen zu sein. Auch eine Aufwertung des Freizeitsportangebotes für die hier lebenden Bürgerinnen und Bürger sei  wünschenswert. Nicht zuletzt bestätige auch die kürzlich durchgeführte Online-Umfrage der Gemeinde, dass für viele Wickeder der Ruhrtalradweg und die Verbundenheit zur Natur einen hohen Stellenwert habe. Letztendlich mache sich das auch im Anstieg des hiesigen Radverkehrs bemerkbar. Dank der E-Bike-Technologie seien insbesondere ältere Mitbürger deutlich länger aktiv.

22.03.2017
Petra Gehrke als Fraktionsgeschäftsführerin gewählt
Zur Halbzeit der Legislaturperiode traf sich nun die Wickeder CDU-Fraktion, um ihren Vorstand neu zu wählen. Einstimmig im Amt bestätigt wurde Thomas Fabri als Fraktionsvorsitzender. Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden der Fraktionsvize Burkhard Neus und Martin Barylla als Kassierer. Neu im Vorstand ist Petra Gehrke. Sie übernahm das Amt des Fraktionsgeschäftsführers von Bernd Pieper, der aus privaten Gründen nicht erneut kandidierte.

19.03.2017
Eckhard Uhlenberg, 1. Vizepräsident des Landtags, hielt seine letzte Rede im Landtagsplenum. Das Thema war die Neuausrichtung der Denkmalför-derung, die ihm sehr am Herzen liegt.

19.03.2017
Wir wollen, dass die Menschen auch in Zukunft gerne in unserer Heimat leben. Dazu gehört unter anderem eine sichere medizinische Versorgung. Leider haben auch bei uns immer mehr ältere Ärzte Schwierigkeiten, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden.

Wir freuen uns, Sie zu einem Gespräch mit Jens Spahn MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Mitglied im Präsidium der CDU Deutschlands einzuladen.

Herr Spahn war bis 2015 gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und wir mit uns über die Möglichkeiten sprechen, die ärztliche Versorgung auf dem Land sicherzustellen. Natürlich wird er auch für alle weiteren Fragen gerne zur Verfügung stehen.

Das Gespräch findet statt

am Freitag, dem 7. April 2017, um 17.30 Uhr, im Kaiserzimmer der Stadthalle Soest, Dasselwall 1, 59494 Soest.


14.03.2017
Für die CDU Wickede (Ruhr) ist die jüngste Pressemitteilung der SPD zu den Gemeindefinanzen "in der Sache und in der Form eine komplette Fehlzündung". Es sei schon sehr erstaunlich, wie die SPD versuche, sich aus der Verantwortung zu stehlen - und das ganze mit Behauptungen, die einfach nicht stimmen. "Die SPD geht mit Aussagen ohne jeglichen Beleg
auf Wahlkampftour und verunsichert die Bürger", mahnt die CDU die
Genossen, bei ehrlichen Fakten zu bleiben und stellt in gleich drei
Punkten klar: