Besuchen Sie uns auf http://www.martin-michalzik.de

DRUCK STARTEN


Mein Fragebogen

Lange ehe es Radio und Fernsehen, Quizsendungen und Talkshows gab, war der Fragebogen ein beliebtes Spiel in geselligen Treffs und wurde später lange von einer großen Tageszeitung verwendet, um Menschen vorzustellen. Hier sind meine Antworten auf einige der meist gestellten Fragen (Foto: Im Steinbildhauerkurs)

 

Was ist Ihre Lieblingsfarbe?
Blau.

Wo möchten Sie leben?
Hier in Wickede – mit vielen Gelegenheiten, die Welt zu entdecken und wieder nach Hause zu kommen.

Was sind Ihre Hobbies?
Unser Garten. Segeln. Spannende Bücher.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen besonders?
Aufgeschlossenheit, Ehrlichkeit und mit einem offenen Wort Ärger bereinigen können.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Fehler, die aus Begeisterung gemacht werden.

Was halten Sie für Ihren Hauptcharakterzug?
Interesse und Kreativität.

Welche eigene Eigenschaft stört Sie am meisten?
Manches zu schnell erledigen zu wollen.

Welche Eigenschaft stört sie an anderen?
Schlecht über andere reden.

Was schätzen Sie an Ihren Freunden?
Dass sie meine Freunde sind.

Was bewundern Sie an Ihrer Frau?
Dass sie mich liebt – und ihre Umsicht.

Was wünschen Sie Ihren Kindern?
Eine große Liebe fürs Leben und Zuversicht.

Was verabscheuen Sie am meisten?
Krieg und jede vorsätzliche Grausamkeit.

Was hat Sie zuletzt besonders beeindruckt?
Die Reise nach Indien zum „Partnerbischof“ Robert Miranda unserer Pfarrgemeinde.

Ihre Helden/Heldinnen in der Geschichte oder Gegenwart?
Mediziner/innen in Kriegs- und Krisengebieten. Missionsmitarbeiter in Elendsgebieten.

Mit welcher Person würden Sie gerne einmal einen Tag tauschen?
Mit dem Fotografen des Weißen Hauses.

Ihre  Lieblingstiere?
Kühe.

Ihr liebstes Reiseziel?
Alle Landschaften mit Wasser und Sonne. Sehr gerne Italien.

Welche Gaben würden Sie gerne besitzen?
Handwerkliche Begabung.

Welche starken Seiten hat Wickede?
Die Wald- und Wasserlandschaft des schönen Ruhrtals.
Wohnqualität. Viele, gut aufgestellte Betriebe.
Mut zum Weitblick wie bei der Sekundarschule.
Wir-Gefühl. Super Lage: Ländliches Umfeld und Nähe zu Großstädten.

Was ist Ihnen im Bürgermeisteramt besonders wichtig?
Gute Entwicklungen gemeinsam möglich machen.
 
Welches Ziel verbinden Sie damit?
Wohlfühlen in Wickede = Lebensqualität für viele Menschen.

Was sollte Wickede bis 2020 neu erreichen?
 Z.B. eine noch attraktivere Schul- und Bildungsgemeinde sein;
Top-Station am Ruhrtalradweg werden;
 zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten bieten;
ein Wohnquartier mit Flair zwischen Bauer-Park und Marscheidstraße auf dem alten Mannesmanngelände.

Was braucht gute Politik?
Geduld. Fairness. Und dass auch die leisen Stimmen gehört werden.

Ihr Motto?
Optimistisch bleiben.