Neuigkeiten
07.11.2017, 19:52 Uhr
CDU-Projektgruppe übergibt Ideensammlung an den Bürgermeister
LEADER-Antrag für den Zweirad-Ort Wickede (Ruhr)

Die parteiunabhängige Projektgruppe aus CDU-Mitgliedern und interessierten, parteilosen Bürgern übergaben die Sammlung vieler kreativer Ideen und Wünsche zum Thema "Zweirad-Ort Wickede (Ruhr)" an den Bürgermeister.

Einige Aspekte hat die CDU bereits aus den ersten Projektsitzungen angestoßen (Antrag „Fahrradfreundliches Wickede“, IKEK-Projektskizze „Radwegeausbau“). Ein Workshop zum Thema Bikepark auf dem alten Tennisgelände am Freibad ist bereits terminiert.

Aber alleine werden Politik und Verwaltung diese und weitere Ideen nicht umsetzen können!

„Wichtig ist, dass sich jetzt interessierte Bürger, Vereine, Unternehmen finden, die konkret das ein oder andere Projekt begleiten / organisieren möchten“, so der CDU-Fraktions- und Parteivorsitzende Thomas Fabri. „LEADER ist eine Bürgerförderung, d.h. nur Bürger- und Vereinsprojekte werden hoch gefördert; Projekte von Verwaltungen und Unternehmen bekommen geringere Mittel. Hierzu nochmal der Hinweis: Arbeitsleistung von Bürgern und Vereinen wird als finanzieller Beitrag angesehen, so dass die Chance besteht, nur mit eigener Arbeit aber ohne eigene Kosten große Projekte hier vor Ort umzusetzen“, so Fabri weiter.

„Vielleicht lassen sich auch neue Geschäftsmodelle entwickeln, wie z.B. geführte Rad- und Wandertouren durch den Ort? Auch unsere Projektgruppe "Zweirad-Ort Wickede (Ruhr)" wird überlegen, welche Ideen die Mitglieder begleiten werden, so CDU-Projektleiter Walter Bechheim.

Weitere Vorschläge oder auch neue Teilnehmer in der Projektgruppe "Zweirad-Ort Wickede (Ruhr)" sind herzlich Willkommen und können sich bei Walter Bechheim gerne melden (Kontakt: siehe Anlage)