Neuigkeiten
19.03.2017, 14:59 Uhr
Eckhard Uhlenberg zum letzten Mal am Rednerpult
Eckhard Uhlenberg, 1. Vizepräsident des Landtags, hielt seine letzte Rede im Landtagsplenum. Das Thema war die Neuausrichtung der Denkmalför-derung, die ihm sehr am Herzen liegt.
Der gelernte Landwirt vertrat den Kreis Soest über 30 Jahre im Lan-desparlament. Von 2005 bis 2010 war er Minister für Umwelt– und Natur-schutz, Landwirtschaft und Verbrau-cherschutz und von 2010 bis 2012 Landtagspräsident. Seit 2012 ist er 1. Vizepräsident des Landtags.
Zum Schluss seiner letzten Plenarrede sagte Uhlenberg, er habe es nie be-reut, für den Landtag zu kandidieren. Es sei eine hochinteressante Aufgabe, die ihn voll ausgefüllt habe. Der 69-jährige Uhlenberg bedankte sich „für freundschaftliche Kontakte, für Kritik und fairen Wettbewerb“.